Derhier Elementar 2

Nachdem Derhier Elementar so ein "großer" Erfolg war, wollte ich unbedingt ein weiteres Spiel programmieren. Ich wollte jedoch etwas neues ausprobieren um mich weiterentwickeln zu können. Da ich Derhier ELementar als Namen irgendwie witzig fand und das Spiel Spaß gemacht hat und viele "Fans" gefunden hat, wollte ich ein weiteres Spiel um die Derhier Elementare bauen. Derhier Elementar 2 sollte entstehen...

Die erste Idee für Derhier Elementar 2 war ein 2D-Spiel bei dem die Mitspieler die Gravitation ändern können. Ziel des Spieles sollte es sein, eine bestimmte Anzahl von Münzen einzusammeln. Der erste Spieler, der eine bestimmte Anzahl erreicht hat, hat gewonnen. Jeder Spieler konnte die Gravitation zu jeder Zeit nach oben,unten, links oder rechts drehen. Das bedeutete, dass alle Spieler dann auch in die entsprechende Richtung geflogen sind. Außerdem gab es Kreissägen, die ebenfalls auf die Gravitation reagierten. Ein erster Prototyp entstand relativ schnell, und wurde wieder mit Grafiken von meinem Freund ergänzt. Jedoch machte das Spiel nicht so viel Spaß, als dass man daraus ein ganzes Spiel machen konnte. Was mir auch fehlte, war die Herausforderung beim Programmieren bzw etwas neues zu lernen.

Früher spielten wir in unserem Freundeskreis immer sehr gerne Minispielsammlungen wie z.B. Mario Party, Wario Ware oder Bishi Bashi. Da mir kein Spiel bekannt war, dass zu dieser Zeit ein ähnliches Spielerlebnis bot, entschloss ich mich dazu, eine Minispiele Sammlung zum machen. Das war schon alleine deshalb eine gute Idee, da jedes Minispiel eine neue Herausforderung für mich war.